Meine unersättliche geile Exfrau!

Meine unersättliche geile Exfrau!….ich lese die Zeitung und da fällt mir ein Inserat auf. ” Ihre Frau ist unersättlich” ? Wir helfen gerne!Außer einer Homepage steht da sonst nichts und ich schau mir die Seite mal am PC an.Klingt alles sehr interessant aber konkret ist da gar nichts heraus zu lesen. “Kommen Sie und lassen sie sich überraschen wie schnell ihre Frau begreifen wird was wirkliche Geilheit ist”!Okay, denk ich mir das probieren wir aus und ich frage per mail um einen Termin an.Die Antwort ist ein Fragebogen der ziemlich intime Details Deiner sexuellen Vorlieben abfragt.Ich beantworte alle Fragen und schicke das mail ab. Prompt kommt ein Terminvorschlag fürSamstag 21 Uhr. Ich bestätige den Termin.Ich bin schon sehr gespannt was da auf uns zu kommt und sage Dir nur das wir zu einer ungewöhnlichenParty eingeladen sind. Wie immer bist Du neugierig und freust Dich auf etwas Abwechslung.Du willst wissen wer da aller eingeladen ist und ich sage Dir das ich das auch nicht weis.Der Dresscode war in dem mail klar und deutlich mit “Abendgarderobe” vorgegeben.Also ich rein in meinen Hugo Boss in schwarz und Du in ein langes schwarzes Abendkleid mit tiefenAusschnitt und dazu elendig hohe geile High Heels. Das Höschen lässt Du wie fast immer weg, ziehstaber einen schwarzen BH mit Spitzen an. Darüber trägst Du einen schwarzen langen Mantel der trotzdem deine heiße Figur erahnen lässt!Wir fahren los und ich gebe die Adresse in das Navi ein. Zu meinem Erstaunen fahren wir aus derStadt raus und nach einigen Kilometern biegen wir von der Straße ab auf ein schmalen Weg derlange durch den Wald und über breite Wiesen führt. Nach etwa einer Viertel Stunde kommenLichter auf und zu und ein richtiges barockes Chalet liegt vor uns. Durch ein breites Tor fahren wirdurch einen Park bis zum prachtvoll erleuchtetem Eingangsbereich. Überall brennen Fackeln undjede Menge Personal steht vor dem Eingang und wartet auf die Gäste. Am Parkplatz stehen lauter Luxusautos und einige Gäste gehen gerade durch den Eingang. Jeder, auch das Personal haben eine Maske auf und da fällt mir ein, das wir unsere auch aufsetzen müssen.Das war eine Bedingung für unseren Besuch. Ohne Maske kein Eintritt! Du bist jetzt ziemlich unruhig und fragst mich: Sag mal was ist das denn für eine Veranstaltung?”Keine Ahnung”, sag ich und wir steigen aus dem Wagen. Der Schlüssel wird mir abgenommen und der Wagen eingeparkt. Wir stehen etwas unsicher vor dem Eingang bis einer der Diener uns höflich durch den Eingang begleitet.Die Karten die ich erhalten habe werden kontrolliert und wir werden in einen großen festlichgeschmückten Saal geleitet in dem sich schon um die 100 Gäste aufhalten.Es müssen ein paar tausend Kerzen sein die den riesigen Saal in ein sanftes schummrigesLicht tauchen. Leise hört man Musik die mystisch aber mit Groove eine spannende Atmosphäre erzeugt. Fast alle Gäste sind in Schwarz gekleidet und sehr elegant angezogen. Es sind alles Paare soweit ich das beurteilen kann.Vor uns ist eine große Bühne aufgebaut die jetzt von einer Frau betreten wird. Sie ist splitternackt!Ihr ganzer Körper ist schwarz bemalt und die Maske verhüllt Ihr Gesicht vollständig.Sie spricht jetzt in ein Mikrofon und begrüßt alle Gäste mit folgenden Worten:” Sehr geehrte Damen und Herren, alle die heute anwesend sind haben sich per Vertrag verpflichtetalles zu tun was ich und mein Team ihnen auftragen werden”!Diese Verpflichtung sind sie alle eingegangen und wehe denjenigen die sich wiedersetzen!Ihre Figur ist umwerfend aber der Ton in Ihrer Stimme lässt keinen Widerspruch zu.Wir hören wie viele Leute tuscheln und einige wenden sich dem Ausgang zu. Dort werden Sie abervon Kerlen abgewiesen mit denen pendik escort man sich lieber nicht anlegen möchte.Eine knisternde Spannung baut sich in dem Saal auf und wir sind beide wie elektrisiert und schauenuns tief in die Augen. Irgendwas sagt mir das Du geil bist den Du bewegst deine Beine vor und zurück und presst deine Schenkel immer wieder zusammen.Dann wird es wieder unruhig in dem Saal denn 12 nackte Frauen betreten die Bühne. Diese sind völlig rot bemalen und haben rote Masken auf. Sie sind alles andere als schlank, haben alle dicke Hängebrüsteund kurz geschorene Haare. Die schwarze Frau geht wieder zum Mikrofon und sagt:”Alle Männer holen jetzt sofort ihre Schwänze aus den Hosen”! Du schaust mich an und öffnest sofortmeinen Reißverschluss und holst Ihn raus. Die meisten Männer rund um uns machen das selber und nach 2 Minuten stehen wir da und jedem hängt der Schwanz raus. Keiner, soweit ich das sehen kann hat einen Steifen. Die Frauen blicken sichneugierig um und neugierig begutachten sie die hängenden Schwänze.Auch du machst das und ich kann sofort die Gier in Deinen Augen sehen!Jetzt kommen die fetten roten Frauen von der Bühne und nehmen sich die Schwänze einem nach dem anderen vor. Alle die sofort steif werden müssen auf die Bühne und natürlich bin auch ich dabei.Circa 25 Männer mit steifen Schwänzen stehen jetzt auf der Bühne und müssen die Hände aufihren Rücken verschränken. Die fetten roten Schlampen blasen einem nach dem Anderen undich muss mich sehr beherrschen um nicht gleich los zu spritzen!Mich hat eine richtige Sau in Arbeit die meinen Ständer so tief in ihr Maul schiebt das er völlig in Ihrverschwindet.Man hört das Stöhnen der Männer und einige spritzen ihren Samen auch gleich ab. Ich sehe von derBühne aus das Du dir einen Schlappschwanz voll in dein Maul rein ziehst du Sau!Die Begleiterin des Mannes macht sich offensichtlich zwischen Deinen zu schaffen.Da ertönt ein lautes “STOP” aus den Lautsprechern! Sofort aufhören ihr da die im Saal steht!Wir haben Euch nicht erlaubt euch zu vergnügen!Sofort lassen alle voneinander ab und gehorsam schauen sie wieder zu wie uns die fetten Säueunsere Schwänze abmelken.Alle Männer die gespritzt haben werden jetzt nach hinten von der Bühne geleitet und verschwindenhinter einem schwarzen Vorhang.Jetzt stehen mit mir nur noch 4 Männer auf der Bühne und unsere Schwänze stehen steif ab.”Sehr gut” sagt die Stimme, die jetzt von irgendwo den Saal beschallt. ” Ihr roten Fotzen sucht 4Frauen aus und bringt sie auf die Bühne”!Gesagt getan und vor mir steht jetzt eine dunkelhaarige Frau mit engem Kleid und kleinen Titten. Sie hat einen richtigen geilen Schmollmund und betrachtet gierig meinen Ständer.Die Stimme sagt: ” Los melkt die Männer ab ihr Hurenfotzen”!Mit einem langen Seufzer zieht sich die meine den Schwanz in ihr Maul und saugt wie eine Verrückte!Ich will aber noch nicht spritzen obwohl mir das wirklich schwer fällt, denn die Frau hat so geileLippen und ich bin wirklich knapp dran ihr mein Sperma rein zu schießen.Die 3 anderen Männer können sich nicht beherrschen und spritzen ihren Samen in die Münder derfremden Frauen und werden samt den Frauen durch den Vorhang von der Bühne geholt.Im Saal bewegt sich jetzt alles auf 2 Seitentüren zu und die Frauen werden von den Männern getrennt. Außer mir und den fetten roten Drecksäuen ist niemand mehr in dem Saal.Ich schau mich um und sehe wie sie alle auf mich zukommen und dabei ihre Hände in ihre Fotzenstecken und die Finger danach ablecken. Ich werde völlig einkleidet und dabei greifen sie mir immerwieder an meinen Schwanz oder lecken daran. Ihre dicken Titten hängen herab und streifen meinen steifen Schwanz. Sie kreisen escort pendik mich ein und betatschen mich von oben bis unten, lecken an mir von Zehen bis an meine Lippen meinen ganzen Körper mit ihren geilen Zungen.Dann nehmen sie mich und führen mich durch eine andere Seitentür in einen Raum der einenGlasboden hat und ich kann deutlich sehen das lauter nackte Frauen in dem Raum darunter am Boden liegen und sich wollüstig rekeln.Dann sehe ich auch Dich wie sie dich nackt durch eine Türe in diesen Raum herein führen und dichauffordern dich auf den Boden zu legen.Das Glas ist offensichtlich so beschaffen das man von unten nicht durchblicken kann.Plötzlich steht die schwarz bemalte nackte Frau neben mir und flüstert mir ins Ohr: ” Du kannst jetztbestimmen was da unten geschieht, weil du als Einziger nicht gespritzt hast”! Also denk nach und machdir keine Sorgen ob es geschieht denn Alle müssen gehorchen!Sie nimmt dann einfach meinen Schwanz und schlägt mir auf die Eichel sodass ich schreie.”Na los Du geiler Kerl, sag schon was würdest Du gerne sehen”?Ich will sehen wie sie meine Frau so richtig ran nehmen und deute auf Dich. Die kleine Süße da mit dengeilen Titten und der geschwollenen Fotze, sage ich!Ganz leise spricht sie in ein Headset und wie von Zauberhand bewegen sich alle 12 Frauen auf die Position wo du liegst zu. Du bist ganz mit dir selbst beschäftigt und ich kann sehen das du deine Warzenheftig drückst. Alle sehen aus als stünden sie unter Drogen den sie bewegen sich wie in Zeitlupe aufdich zu. Aber dann ganz plötzlich greifen ihre Hände nach deinen Armen und Beinen und halten dichfest und drücken dich überall, greifen an deine Nippel zerren an deinen Schamlippen und steckendir ihre Zungen in deinen Mund. Du versuchst dich vergeblich zu wehren und bist völlig außer Dir!Überall schlecken dich die fremden Frauen und beißen an deinen Warzen, schlagen auf deine Tittenund auf deine Fotze. Dann wirst du mit gespreizten Beinen hochgehoben und ihre Finger verschwinden in deinen beiden Löchern und du rinnst förmlich aus!Deine Pisse schießt aus deiner Fotze und so saust du 4 -5 Frauen von Kopf bis Fuß ein.Stopp, sage ich und kurz darauf wirst du zu Boden gelassen. Jetzt sollen sie auf Sie pissen, sage ich leise und schon beginn die erste zu pinkeln. Sie stehen jetzt alle im Kreis um Dich und pissen dich sorichtig voll bis du in einer Lache aus Pisse schwimmst. Deine Zunge schleckt an deinen Titten aberich habe nicht den Eindruck das du schon genug hättest.Bindet ihr die Hände an ihre Unterschenkel und lasst sie dann alleine, kommt es mir über die Lippen.Kurze Zeit später liegst du total verschnürt alleine in dem Raum und kannst Dich nicht bewegen.Deine Beine sind mit deinen Armen verschnürt und weit gespreizt. Ich kann genau in deine Fotze sehen.Du wartest, geil wie immer was als nächstes kommen wird!Ich flüstere der Frau ins Ohr und nach kurzer Zeit öffnet sich die Tür und ein nackter Mann mit steifenSchwanz betritt den Raum geht auf dich zu kniet sich zwischen deine Schenkel und rammt dir seinenFetten mit einem Ruck in die Fotze. Sofort zieht er in wieder raus und verlässt den Raum.Ein zweiter Mann kommt und wiederholt genau diesen Akt. Er steckt in dir einmal in die Fotze undgeht wieder. Dann Nummer 3, 4 , 5 usw. Du windest dich am Boden hin und her vor lauter Geilheitund kannst nicht begreifen das dich keiner durchfickt. Ich zähle mit und nach 25 Männern bist duaußer dir vor Wut und brennst vor Geilheit. Alle haben dir je nur einmal ihre Schwänze verpasst. Du fängst an zu fluchen und zu schimpfen und willst immer wieder an deine nasse Fotze ranaber du kannst nicht. Sieht saugeil aus von hier her oben und mein Schwanz steht wie eine pendik escort bayan Eins!Jetzt kommt wieder ein Mann in den Raum und dreht dich kurzerhand um und auf deine Knie.Er fackelt nicht lange, steckt dir 2 dann 3 Finger in dein Arschloch, zieht sie wieder raus und spießtdich dann voll auf. Einmal voll in dein Hinterloch und wieder raus und so geht es weiter mit allen 25 Männern. Jetzt bist Du schon eher beim wimmern als bei fluchen und kannst Dich kaum mehrberuhigen. Ich flüstere der Frau wieder ins Ohr an gleich darauf betreten Alle Männer und Frauen denRaum und stellen sich im Kreis um Dich auf.Die Männer beginnen ihre schwänze zu wichsen und die Frauen ihre Mösen zu reiben. Alle stöhnenden sie sehen alle auf was Du wartest.Nach einer Minute spritzt der erste und sein Sperma klatscht auf deinen Rücken. Jetzt hält sich niemandmehr zurück und sie bespritzen Dich mit allem was sie haben. Die Frauen bepissen dich mit Unmengenvon Urin und die Männer mit ihrem Sperma. Du wirst von 25 Männern und 12 Frauen so eingesaut dasauf deinem Rücken eine Lache zurück bleibt. Dann wirst Du auf den Rücken geworfen und dasGespritze geht weiter. Auf deine Titten auf deine Haare auf deinen Bauch und direkt auf deine Fotze.Unendlich lange braucht es bis alle leer sind denn einige Männer bringen es auch noch ZustandeDir ins Gesicht zu pissen!Langsam verlassen die Leute den Raum und zum Schluss binden sie Dich los und lassen dich in derSaftlacke voll Sperma und Pisse liegen. Du bist so fertig das du keine Lust mehr hast den Bodenauch noch aufzulecken denn Du hast für heute genug abbekommen!Plötzlich packt die schwarze Frau meinen Schwanz und befiehlt mir zu Dir zu gehen. Sie zieht mich anmeinem Schwanz über eine Treppe nach unten und wir betreten beide den Raum in dem du erschöpftauf dem Boden liegst.Ich schreie dich an: Na du Sau was hast Du mit Dir machen lassen, schaust ja schön eingesaut aus!Genug Pisse und Sperma getrunken Du verfickte Hurensau Du? Los steh auf und schleck an der Fotzeda, sage ich und schaue der Fremden ins Gesicht. Sie nickt kurz und spreizt ihre Beine und ziehtihre Fotzenlippen weit auseinander. Du kniest Dich sofort vor ihre Fotze und steckst deine Zungein ihr Loch. Du hast kein Wort gesagt denn du hast Angst davor etwas falsches zu sagen denn eineEntschuldigung für diese Sauerei gibt es ohnehin nicht. Während Du die Fotze durchkaust und das tust du wirklich extrem geil stelle ich mich hinter Dich undziehe Deine Titten an den Warzen seitlich hoch. Mit aller Gewalt ziehe ich daran und du lässt kurzvon der Fotze ab. Ich stoße deinen Kopf wieder zwischen ihre Schamlippen und drück dir meinenSchwanz so tief ich kann in deinen Arsch. Bei jedem Stoß verschwindet deine lange Zunge in der schwarzen nassen dick geschwollenen Fotze. Du beginnst immer lauter zu stöhnen und ich schlage deine Titten und deinen Arsch bis man die Abdrücke meiner Finger darauf sehen kann.Nach einigen Minuten kommt es der Frau heftigst und sie spritzt dir ihren Schleim in dein Maul.Ich ziehe jetzt meinen Schwanz aus deinem Loch und jage in dir in deine triefend nasse Fickfotze!Mit einem langen hohen Schrei spritzt du ab und ich glaube so hast du noch nie zuvor gespritzt.Gleichzeitig gerät deine Blase außer Kontrolle und du pisst drauf los. Mein Schwanz wird heiß von deinem Strahl getroffen und mein Sperma klatscht bis zum Ende deiner nassen Grotte!Ich spritze Dich so voll das die Hälfte meines Spermas wieder heraus zu rinnen droht aber du drehst dich sofort um und mein Schwanz verschwindet in deinem voll geöffneten Mund. Du leckst alles überschüssige Sperma von meinem Schwanz, holst den Rest aus deiner Fotze undschlürfst alles in dein Maul. Dann darfst du auch noch die unheimlich geile Fotze der fremden Frausauber lecken.Ohne Worte werden wir dann auf ein Zimmer gebracht, reichlich ausgestattet mit riesigen Badund großem Bett wo wir auch gleich einschlafen. Was für ein Abend!

Leave a Reply

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir