Nach Feierabend – Überraschung für meine Freundin!

Nach Feierabend – Überraschung für meine Freundin!Nach drei Wochen Urlaub geht es endlich wieder an die Arbeit – denn ich kann meine Freundin Manu nur heimlich nach Feierabend an meiner Arbeitsstelle treffen!Ich bin schon total geil auf sie, und ich hoffe, dass es ihr ebenso geht!Diesmal habe ich mir eine besondere Überraschung für Manu ausgedacht. Schon seit längerer Zeit wollten wir einen Dreier mit einem User (Kurt, 51 J.) machen, aber es hat nie mit einem Termin geklappt. Heute hat Kurt endlich mal Zeit, aber Manu weiß davon noch nichts.Es ist 17:45 Uhr, alle Mitarbeiter sind weg, ich bin allein. Es klingelt – Kurt steht vor der Tür. Ich führe ihn in einen Nebenraum und erkläre ihm in ein paar Sätzen, wie das Treffen ablaufen soll.Dann steht auch schon Manu vor der Tür, sexy wie immer (trotz ihrer 57 Jahre)! Wir begrüßen uns mit einem langen Kuss, dann gehen wir afyon escort in den Personalraum. Die Tür lehne ich nur an, damit Kurt hören kann, was wir reden.Während wir uns küssen, ziehen Manu und ich uns gegenseitig aus. Dann stelle ich zwei Stühle zusammen mit den Rückenlehnen zueinander und lege Stuhlpolster darauf. Manu kennt das schon und kniet sich auf die Stühle. Ihr Kopf zeigt Richtung Tür. Ich binde ihre Arme am vorderen Stuhl und ihre Beine am hinteren Stuhl fest, dann lege ich ihr eine Binde über die Augen. Mein Schwanz ist schon ziemlich steif geworden durch den tollen Anblick, und ich schiebe ihn jetzt in Manus Mund. Sie bläst wie immer fantastisch! Jetzt noch ein wenig Deepthroat, und mein Schwanz hat seine volle Größe erreicht.Ich gehe um die Stühle herum zu Manus Rückseite und stecke meinen Schwanz tief in ihre Fotze. Sie stöhnt laut auf, aber escort afyon noch sind meine Bewegungen langsam. Dann sage ich: “Es wäre doch schön, wenn noch ein zweiter Schwanz da wäre, oder?” Das ist das Stichwort für Kurt, der durch den Türspalt schon unser Treiben beobachtet hat und seinen steifen Schwanz aus dem Hosenlatz ragen lässt. Er betritt lautlos den Personalraum. Als ich sehe, dass sein Schwanz einsatzbereit ist, sage ich zu Manu: “Mach Deinen Mund auf!” Sie öffnet den Mund, und Kurt schiebt sofort seinen harten Prügel rein. Manu stöhnt voller Überraschung laut auf – zumindest so laut das mit Kurts Schwanz im Mund noch geht. Jetzt steigere ich das Tempo meiner Stöße, so dass Manus Mund durch meine Fickstöße auf Kurts Schwanz gedrückt wird. Sie ist ja immer noch angebunden, und das zusammen mit den zwei Schwänzen oben und unten macht sie immer geiler. afyon escort bayan Sie stöhnt, und schließlich hat sie ihren ersten Orgasmus und spritzt so richtig schön ab!Danach nehme ich ihr erstmal die Binde ab, damit sie sehen kann, wer sie heute zusätzlich verwöhnt. Die Fesseln kommen auch ab, und Kurt und Manu begrüßen sich mit einem innigen Kuss.Kurt setzt sich auf einen der Stühle, und Manu setzt sich auf seinen Schwanz – Gesicht zu Kurt. Dann kniee ich mich hinter sie und schiebe meinen Schwanz in ihr Po-Loch, erst langsam und vorsichtig, dann tief und fest. Nach kurzer Zeit haben wir einen gemeinsamen Rhytmus gefunden und fangen alle an zu stöhnen. Manu wird mal wieder immer lauter, wir spüren, dass sie kurz vor dem Orgasmus steht. Und das macht uns nur noch mehr an, so dass wir Manu immer heftiger ficken. Manu schreit und spritzt ab, und da kommen auch Kurt und ich fast gleichzeitig in Manus Löchern…Langsam lassen wir unsere Bewegungen ausklingen. Ich ziehe mich zurück und setze mich nach hinten, Manu steht auf und lässt uns zusehen, wie unser Sperma aus beiden Löchern tropft…

Leave a Reply

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir