Die Chefin und der Azubi

Die Chefin und der AzubiIch war im 3. Ausbildungsjahr und kurz vor den Abschlussprüfungen als mich meine Chefin in Ihr Büro zitierte. Meine Chefin war zu dem Zeitpunkt 33.Jahre jung, blond war schlank um die 55Kg bei 173cm und hatte einen geilen Arsch und perfekt geformte 80C Titten. Sie war verheiratet und hatte vor kurzem den Betrieb von ihrem Alten Herren übernommen.Ich betrat also das Büro und sie fragte mich gewisse Sachen ab, hauptsächlich wegen der Abschlussprüfung und die Übernahme falls ich bestehe. Ich erzählte ihr das ich viel gelernt habe und bereit für die Prüfung wäre. Meine Chefin ( ich nenn sie mal jetzt Tina), interessierte sich nicht wirklich dafür denn sie wusste das ihre ankara escort Azubis gut darauf vorbereitet werden. Somit sagte sie mir das sie mich aus einem völlig anderen Grund in ihr Büro gebeten hatte und zwar hätte sie des öfteren meinen Schwanz durch die Hose gesehen und sich immer gefragt, was es wohl für ein Monster sein müsste und sie wirklich Scharf darauf ist endlich mal richtig befriedigt zu werden da ihr Mann ein Schlappschwanz ist. Total überfordert und Überrumpelt von der Situation vergaß ich das sie meine Chefin war und ging zu ihr uns küsste Sie. Sie erwiderte den Kuss stoß mich aber nach 10Sek weg und sagte nicht hier!! Entschuldigung, es tut mir leid es kam einfach escort ankara so über mich nachdem du das über meinen Schwanz sagtest!Da ihr Mann ein Geschäftsmann ist und viel auf Reisen war, hatte sie zu manchen Tagen ein freihes Haus wo sie es sich öfters selbst besorgte. Wir vereinbarten den kommenden Freitag um es mal zu probieren. Die restlichen Tage gingen meiner Meinung viel zu langsam vorbei und ich konnte es kaum erwarten!!!Es war endlich Freitag und ich bekam eine Sms von der Chefin sie sagte mir das ich ihr mit dem Auto folgen sollte. Wir kamen in einer noblen Gegend an und hielten wirklich an dem größten und schönsten Haus. Sie schloss die Tür auf und sagte zu mir das ins ankara escort bayan Wohnzimmer gehen sollte und mich falls ich Durst hätte mich einfach bedienen sollte.Ich saß ungefähr 10min im Wohnzimmer und wartete auf sie, aber sie kam nicht stattdessen hörte ich in der Nähe das die Dusche lief. Ich stand auf und folgte dem Geräusch und kam letztendlich in einem großen Badezimmer mit Whirlpool, einer Badewanne die mitten im Raum stand und der großen Tropendusche worunter meine Chefin stand und sich einseifte! Mein Gott was für ein Anblick dachte ich mir!Ich zog mich aus, und mein Prinz stand wie eine 1!!! Die vollen 21cmx5cm explodierten gleich bei dem Anblick!Ich ging zu ihr und stellte mich hinter ihr, rieb meinen Prinzen an ihrem geilen Arsch und massierte ihre Titten! Sie schien mich nicht bemerkt zu haben, desnn sie war kurz erschrocken drehte sich um und sagte: Mein kleiner Azubi kann es wohl nicht erwarten was

Leave a Reply

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir